Dienstag, 3. September 2013

"Das Filmding"

Servus Allerseits!


Da bin ich wieder und jepp, ihr habt richtig gelesen: "Das Filmding". So nennen wir unser bisher noch namenloses Filmprojekt nämlich fürs erste. Nette Alternativbezeichnungen sind auch "Das Ding", "Unser Ding" "Das Drehding" oder "Das Dreh-Filmding", wenn wir einmal ganz besonders gesprächig sind.


Heute soll es fürs erste um den Inhalt des Ganzen gehen. Ein erstes Drehbuchupdate bekommt ihr am Sonntag, ich hatte mir überlegt der Sonntag wäre für eine kleine Wochenzusammenfassung am geeignetsten. Was haltet ihr von meinem kleinen Kamerabild? Alles, was sich um unseren Film und das ganze Drumherum dreht, wird in Zukunft damit gekennzeichnet sein, dann wisst ihr auch direkt, was euch erwartet ;) 

Also nun zur Geschichte:


Die Filmreihe handelt von dem Adelssohn Balian. Oh - Verzeihung - "Balian von Galdor, aus dem Hause Kadrel. Sohn des Tyron, Verfechter des wahren Glaubens und Kämpfer gegen das Unrecht". Ehem. 

Nach dem mysteriösen Tod seines Vaters sieht Balian keinen anderen Ausweg mehr, als zu fliehen. Irgendetwas ist mit seinem Bruder geschehen, vielleicht wurde er vom Machthunger zerfressen oder hat den Verstand verloren, Balian weiß es nicht - nur, dass er nicht mehr der Selbe ist wie damals. Und dass Balian als rechtmäßiger Erbe seines Vaters in großer Gefahr schwebt. 
Aus diesem Grund fasst er auch den Entschluss in einer zwielichtigen Taverne den missmutigen Söldner Lorak anzuheuern, der ihm noch gute Dienste leisten - ja vielleicht sogar eines Tages sein Freund werden wird. 
Doch Balians Bruder ist nicht die Einzige Gefahr, die ihm blüht, denn die Welt ist nicht mehr die, die sie einmal war. Seltsame Wesen durchstreifen die Wiesen, Wälder und Gebirge des Landes - Wesen, die man bisher nur aus gruseligen Legenden kennt und an dessen Existenz man bisher nie zu glauben wagte. 
Balian ist wie besessen von dem Gedanken herauszufinden, was es mit dem Tod seines Vaters auf sich hat und mit der Hilfe von Lorak und einer schmutzigen Wahrsagerin, die seltsamerweise immer dann auftaucht, wenn man am wenigsten mit ihr rechnet, kommt er dem Geheimnis Stück für Stück näher und beginnt einen Zusammenhang zwischen dem Tod seines Vaters, der Kreaturen in der Wildnis und auch der seltsamen Entwicklung seines Bruders zu sehen - doch je näher er diesem Geheimnis kommt, desto größer wird die Gefahr in der er und schließlich auch sein Söldner Lorak schwebt.

Wir haben geplant, das Ganze in ungefähr 5 Folgen aufzuziehen, wenn alles glatt geht drehen wir die erste im Frühjahr 2014 und fangen mit der Zweiten dann im Winter 2014 an (wir erhoffen uns Schnee *.*). Das heißt: Viel Schreibarbeit für mich, Viel Schneidearbeit für Kevin, Viel Dreharbeit für uns und hoffentlich eine Menge Spaß ;)

Das süße kleine Kamera-Bild habe ich von http://www.animaatjes.de/

Kommentare:

  1. Muahahaha ich will mitmachen!!

    Der Blog hier ist super (: Ich mag ihn echt und auch das Design ist echt dufte ^^
    Ich hoffe auf viele Tipps, mit Drehbüchern kenn ich mich nicht so aus, eher mit Geschichten und Theater spielen ;)
    Falls ihr also noch ne Riesin braucht, ich bin immer ansprechbar :D
    Hab dich Lieb Kleine, ich hoffe ich kann das hier Posten ohne Profil und du weißt wer ich bin:
    Die die hoffentlich auch bald in Köln studiert xD

    AntwortenLöschen
  2. Moin Schnucki :) Schnapp dir deinen Platz in Köln und ich setze Himmel und Hölle in Bewegung damit du dabei bist ;) versprochen :*

    AntwortenLöschen